Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005d1fc/forum_bb/includes/bbcode.php on line 112
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Partei sozial gerechter Demokratie • Thema anzeigen - Rechtsempfinden und Rechtsfrieden

Rechtsempfinden und Rechtsfrieden

Forum zu aktuellen bundespolitischen Themen

Re: Rechtsempfinden und Rechtsfrieden

Beitragvon MatthiasDilthey » 28. April 2009, 14:06

Hallo Alex,

worin besteht bei Deinem Vorschlag der Unterschied zur Bewährungsstrafe?

Wäre es nicht vielleicht einfacher, auch längere Freiheitsstrafen von vorne herein (also schon im Urteil) zu splitten: in einen Teil, der abgesessen werden muss und einem (ev. auch größeren) Teil, der zur Bewährung ausgesetzt wird?
„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
(Jean-Claude Juncker erklärt seinen EU-Kollegen die Demokratie)
MatthiasDilthey
 
Beiträge: 140
Registriert: 7. Februar 2009, 12:47

Re: Rechtsempfinden und Rechtsfrieden

Beitragvon capri » 1. Mai 2009, 09:40

Hallo,

mich würde viel eher interesieren wie man solche Verbrecher nutzbringend
für die Gesellschaft einsetzen kann.

Wenn schon nicht nutzbringend, dann zumindest kostenneutral.

Als einzige Möglichkeit erscheint mir, die Verbrecher los zu werden,
da man Sie nicht ausweisen kann, bleibt nur die Therapie von
Verbrechern, um sie später in die Gesellschaft
einzugliedern.

Man kann es drehen und wenden, auf den Kosten bleibt der Staat sitzen.

mfg capri
capri
 

Re: Rechtsempfinden und Rechtsfrieden

Beitragvon MatthiasDilthey » 2. Mai 2009, 12:52

capri hat geschrieben:Als einzige Möglichkeit erscheint mir, die Verbrecher los zu werden; da man Sie nicht ausweisen kann, bleibt nur die Therapie von Verbrechern, um sie später in die Gesellschaft einzugliedern.

Man kann es drehen und wenden, auf den Kosten bleibt der Staat sitzen.

mfg capri


Wir haben noch eine Alternative: Wir können politisch Rahmenbedingen schaffen, die die Zahl dieser Täter minimiert. Dazu zählt z.B. verbesserte Bildung (nicht auf berufliche Nutzbarkeit ausgerichtet, sondern auf humanistische Werte), soziale Integration statt Ausgrenzung, um nur zwei Defizite unserer jetzigen politischen Fehlentscheidungen zu nennen.

Diese Maßnahmen sind jedoch allesamt nur langfristig wirksam, denn sie sollten, um kosteneffizient und hoch wirksam zu sein, schon in frühster Kindheit begonnen werden.
Wahrscheinlich wird es zwei Generationen brauchen, denn die jetzigen Eltern und deren Erziehung können wir nicht mehr ändern.
„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
(Jean-Claude Juncker erklärt seinen EU-Kollegen die Demokratie)
MatthiasDilthey
 
Beiträge: 140
Registriert: 7. Februar 2009, 12:47

Re: Rechtsempfinden und Rechtsfrieden

Beitragvon Alexander Rafalski » 17. August 2009, 16:16

MatthiasDilthey hat geschrieben:
capri hat geschrieben:Als einzige Möglichkeit erscheint mir, die Verbrecher los zu werden; da man Sie nicht ausweisen kann, bleibt nur die Therapie von Verbrechern, um sie später in die Gesellschaft einzugliedern.

Man kann es drehen und wenden, auf den Kosten bleibt der Staat sitzen.

mfg capri


Wir haben noch eine Alternative: Wir können politisch Rahmenbedingen schaffen, die die Zahl dieser Täter minimiert. Dazu zählt z.B. verbesserte Bildung (nicht auf berufliche Nutzbarkeit ausgerichtet, sondern auf humanistische Werte), soziale Integration statt Ausgrenzung, um nur zwei Defizite unserer jetzigen politischen Fehlentscheidungen zu nennen.

Diese Maßnahmen sind jedoch allesamt nur langfristig wirksam, denn sie sollten, um kosteneffizient und hoch wirksam zu sein, schon in frühster Kindheit begonnen werden.
Wahrscheinlich wird es zwei Generationen brauchen, denn die jetzigen Eltern und deren Erziehung können wir nicht mehr ändern.


Zunächst einmal ein Hallo an alle Wiederkehrer nach dem Datenabsturz.

Zum topic:

Ich trete konsequent für die Verbannung des Rachegedankens aus dem Strafrecht und für die Entstigmatisierung der Täter als "schlechte Menschen" ein. Dementsprechend pflichte ich dem generationenübergreifenden gesamtgesellschaftlichen Ansatz bei.

Davon unabhängig darf aber auf gar keinen Fall die unbedingte Notwendigkeit vernachlässigt werden, die heutigen Menschen vor aktuellen Bedrohungen durch Gewalt und Willkür wirksam zu schützen. Das ist eine unveräusserliche Pflicht eines jeden Staates, der ein staatliches Gewaltmonopol beansprucht.

Die Verfolgung aller langfristigen gesamtgesellschaftlichen Ansätze muss deshalb notfalls im Einzelfall zurückstehen, wenn sie in Konflikt mit dieser höchsten Staatspflicht kommt.

Deren Vernachlässigung führt sonst unausweichlich zu gesellschaftlichen Rückschritten. Politik ist die Kunst des Machbaren. Man kann die Menschen nicht Gewalttätern ausliefern ohne die eigenen Chancen, politische Zustimmung und damit Einfluss zu gewinnen, zu zerstören.
Alexander Rafalski
 
Beiträge: 22
Registriert: 17. August 2009, 14:44


Zurück zu Inland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron