Kriege und Krisen

Kriege und Krisen

Beitragvon MatthiasDilthey » 10. Januar 2012, 18:00

Die PsgD ächtet jegliche bewaffnete Auseinandersetzung, erkennt aber das Recht auf Notwehr an und bekennt sich zur Pflicht zur Nothilfe.

Massenvertreibung, Völkermord und „ethnische Säuberung“ kann und darf eine soziale und demokratische Gesellschaft nicht tatenlos hinnehmen, und zwar unabhängig von wirtschaftlichen Interessen.

Nachdem diesen schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen praktisch immer eine Krise vorangeht. ist es Aufgabe der Politik, diese zu erkennen und, falls notwendig auch unter Androhung militärischer Gewalt, die Eskalation zu verhindern.

Keinesfalls darf es vorkommen, daß (wie z.B. auf dem Balkan) erst hunderttausende unschuldiger Zivilisten sterben müssen, bevor sich UN oder EU zum Eingreifen bequemen.

Schnelligkeit ist auch deswegen besonders von Nöten, damit der Aggressor keine vollendeten Tatsachen schaffen kann.

Schon die Drohung mit einem „scharfen Schwert“ schnell und massiv einzugreifen, wird Schlimmeres verhindern.

Unabhängig vom Verhalten der Konfliktparteien haben sich die eingreifenden Mächte und Streitkräfte an die von den anderen geforderten Regeln (Genfer Konvention, Menschenrechte, Ethik und Moral) zu halten.

Ein selbstgefälliges Auftreten wie z.B. der USA im Irak ist auf das Schärfste zu verurteilen und zu unterbinden.

Die konsequente Fortsetzung dieser Gedanken auch auf zwischenstaatliche Konflikte und kriegerische Auseinandersetzungen verbunden mit wirtschaftlichen Anreizen, könnte sogar den Aufbau von Armeen in Entwicklungsländern verhindern.
„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
(Jean-Claude Juncker erklärt seinen EU-Kollegen die Demokratie)
MatthiasDilthey
 
Beiträge: 140
Registriert: 7. Februar 2009, 12:47

Zurück zu Kriege und Krisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron