Was braucht der Mensch?

Was braucht der Mensch?

Beitragvon MatthiasDilthey » 31. Januar 2012, 20:06

Der Mensch braucht Nahrung (Essen, Wasser, Kleidung) und Tätigkeiten, die ihn fordern.
Ganz sicher braucht der Mensch keine sogenannte (oftmals sinnlose) "Erwerbsarbeit"; er braucht vielmehr eine Tätigkeit, die ihm Nahrung gibt, und das auch in geistiger Form.

Möglich wäre dies. Aber unsere Politiker versuchen uns weis zu machen, dass es z.B. sinnvoller ist, die eigenen Kinder von einer fremden Tagesmutter zu erziehen zu lassen, als von eigenem Fleisch und Blut.

Was der Mensch braucht, kann ich in der gebotenen Kürze hier im Forum nicht beantworten. Aber auf keinen Fall braucht der Mensch Merkel, Schröder oder Schäuble ...
„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
(Jean-Claude Juncker erklärt seinen EU-Kollegen die Demokratie)
MatthiasDilthey
 
Beiträge: 140
Registriert: 7. Februar 2009, 12:47

Zurück zu Arbeits(markt)politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron